BAROMAT - PNEUMATISCH GESTEUERT

Patentiert

Die Technik

Ein elastischer Druckschlauch zwischen Tragkonstruktion und Abstreifelement sorgt für den notwendigen Anpressdruck gegenüber dem Fördergurt. Ein Druckregler gewährleistet, dass der Druck im System gleichmäßig und stets gleichbleibend ist. Die hierfür erforderliche Druckluft erhält der BAROMAT aus der vorhandenen betrieblichen Druckluftversorgung, alternativ kann ein entsprechender Druckspeicher mitgeliefert werden. Beim BAROMAT tritt kein Druckluftverbrauch auf!

 

Reversierbetrieb

Der BAROMAT ist für den Reversierbetrieb bestens geeignet. Ein besonderer Vorteil hierbei ist, dass der nicht benötigte Abstreifer durch ein spezielles Reversierventil, das an die elektrische Bandsteuerung angeschlossen ist, vom Band entfernt werden kann.

 

Die Wartung

Der BAROMAT arbeitet fast wartungsfrei. Das Abstreifelement besteht aus nur einem Teil und kann problemlos ausgetauscht werden.

 

 

 

Die Positionierung:

Der Abstreifer wird im unteren Bereich der Antriebstrommel angebracht. Die optimale Position ist abhängig vom Schüttwinkel und der geometrischen Anordnung der gesamten Anlage.
 
Schluss mit unregelmäßig gereinigten Förderbändern durch punktuellen Verschleiß im Bereich der Förderbandmitte.

 

Die Lösung

Der BAROMAT mit dem patentierten pneumatischen System.
 

Das System

Der patentierte BAROMAT setzt Maßstäbe. Nach gründlichen Praxiserprobungen an Förderbändern in verschiedenen Industriebranchen wird der BAROMAT seit mehreren Jahren mit höchster Wirksamkeit eingesetzt. Die Basis des patentierten Systems ist ein Stahlträger mit integriertem elastischen Abstreifelement, das über die ganze Bandbreite mit geringem Luftdruck konstant gegen das Förderband angepresst wird. Das gesamte Abstreifelement passt sich individuell der Oberfläche der Trommel und des Bandes an.

Dies ermöglicht eine gleichbleibend gute und lückenlose Reinigung des Förderbandes. Selbst bei ballig ausgeführten Antriebstrommeln passt sich der Abstreifer der Trommelform an. Somit wird auch Bandverschleiß wirkungsvoll kompensiert. Damit arbeitet der BAROMAT wirkungsvoller und wirtschaftlicher als herkömmliche Abstreifsysteme. Den vergleichsweise geringen Anschaffungs- und Betriebskosten steht ein hoher Reinigungseffekt entgegen. Ein weiteres großes Plus ist der geringe Platzbedarf des BAROMAT.

Das Abstreifelement besteht
- je nach Bedarf -
aus verschiedenen Werkstoffen mit ver-
schiedenen Härten.
Bei abrasiven Förder-
gütern bewähren sich spezielle Abstreif-
elemente aus Polyurethan mit Keramik.
BAROMAT
Abstreifelement

 

 

Verschiedene Härten in Shore

 

65

 

 

75 (Lebensmittelzulassung FDA&EU: 2002/72/EG)

 

 

75

 

 

85

 

 

92

 

 

Keramik

Der Baromat in Aktion mit Keramik!

Förderbandabstreifer Video - Baromat mit Keramik

Weitere Videos von unseren Produkten finden Sie in unserer Video Galerie