MULTIROTA - DER ERSTE BÜRSTENABSTREIFER MIT VERTIKALEN DREHACHSEN

Die Technik

Der MULTIROTA ist je nach Bauform mit einer unterschiedlichen Anzahl von sternförmigen, drehenden Bürsten bestückt. Diese drehen sich intervallmäßig, individuell einstellbar,abwechselnd rechts und links herum.
Damit sich die Bürsten gleichmäßig abnutzen und sich nicht nach einer gewissen Laufzeit in eine Richtung umbiegen, wird die Drehrichtung des Antriebs nach einem festgelegten Zeitintervall umgekehrt.
Eine Höhenverstellung ermöglicht es, die Abnutzung der Bürsten auszugleichen.

Die Bestückung des Abstreifelements mit verschiedenen Borstenmaterialien erfolgt je nach Erfordernis und Art des Fördergutes.

 

Die Wartung

Der Wartungsaufwand für den MULTIROTA ist äußerst gering. Es sind keine regelmäßig zu wartenden Teile vorhanden.
Bei Bedarf ist eine Säuberung der Bürsten (Borsten) empfehlenswert.

 


Die Positionierung:
Der Einbau des Bürstenabstreifers MULTIROTA mit den dazugehörigen Befestigungsvorrichtungen erfolgt in der Regel unmittelbar hinter der Antriebstrommel.

Die unterschiedlichsten Fördergüter sollen möglichst schonend. aber gründlich vom Band entfernt werden.

 

Die Lösung

Der robuste, schonend reinigende Bürstenabstreifer MULTIROTA



 

Das System

Der Bürstenabstreifer MULTIROTA besteht aus einem verzinkten Grundkörper und segmentierten Getrieben. Die zusammen geschaltet und mit einzelnen Kupplungen versehen werden. Ein seitlich angebrachter Motor treibt die Bürstenköpfe an.

Das ganze System ist durch Teleskoprohre am Bandgerüst in der Höhe verstellbar.

Der MULTIROTA ist äußerst wartungsfreundlich. Die Getriebe können bei Bedarf einzeln ausgetauscht werden.

  
 Der MULTIROTA Bürstenabstreifer ist in der Grundausstattung mit robusten PA-Borsten ausgerüstet. Optional können auch andere Borstentypen verwendet werden.
 


Der Multirota Bürstenabstreifer im Einsatz

Förderbandabstreifer Video - Der Multirota Bürstenabstreifer im Einsatz

Weitere Videos von unseren Produkten finden Sie in unserer Video Galerie