Die justierende Korrekturrolle für einen optimalen Förderbandlauf

SYSTEM

Die gummierte Korrekturrolle bietet die Lösung für den optimalen Lauf von Förderbändern, denn sie ermöglicht einen effektiven Ausgleich beim Schieflauf.

Bei einsetzendem Förderbandschieflauf kippt die Korrekturrolle einseitig nach unten weg und verdreht sich schräg zur Laufrichtung. Durch die einseitig höhere Reibkraft korrigiert sich das Förderband in die Ursprungslage.
Die Korrekturrolle ist für die Lebensmittelbranche mit FDA zulässiger Gummierung und rostfreiem Edelstahl erhältlich.

TECHNIK

Förderbandlauffehler können die verschiedensten Ursachen haben. Neben den alterungsbedingten Förderbandveränderungen können falsche Rollenjustierungen, konische Kopftrommeln oder Beschädigungen an der Stahlkonstruktion zu Schieflaufproblemen führen. Oft liegt der Grund in asymmetrischen Beanspruchungen durch einseitige Beladung oder verursacht durch die Reibkräfte von Förderbandanlagenzubehör wie Rollen oder Trommeln.
Die Korrekturrolle verfügt über ein in der Mitte positioniertes Lager. Bei Kippbewegung wird die Rolle schräg zur Laufrichtung verdreht und korrigiert so den Bandschieflauf.

Korrekturrolle für Förderbänder das patentierte System

REVERSIERBETRIEB

Im Reversierbetrieb sorgt eine spezielle Mechanik dafür, dass sich bei Richtungswechsel des Förderbandes die Achse der Korrekturrolle automatisch umschaltet. Das selbstständige Umschalten der Korrekturrolle ist entsprechend den örtlichen Gegebenheiten nicht immer gewährleistet. Optional bieten wir eine pneumatische Reversierhilfe an.

Laufrichtung eines Förderbandes mit Korrekturrolle

KORREKTURROLLE – GEGEN FÖRDERBANDSCHIEFLAUF

WARTUNG

An der Korrekturrolle sind keine regelmäßig zu wartenden Teile vorhanden. Eine Reinigung ist in der Regel nicht erforderlich. In regelmäßigen Abständen sollte eine einfache Sichtprüfung erfolgen.

justierende Korrekturrolle für Förderbänder

POSITIONIERUNG

Der Einbau der Korrekturrolle mit den dazugehörigen Befestigungsvorrichtungen erfolgt im Austausch mit einer Unterbandrolle. Die Halteplatten sowie die Kennzeichnung auf der Achse der Rolle geben die Laufrichtung/Einbauposition vor.

Zeichnung mit Laufrichtung

VORTEILE

  • ein stets mittiger Förderbandlauf wird erreicht
  • Schonung von Förderbandkanten und Anlagenkonstruktion
  • einfache Montage im Austausch mit einer Unterbandrolle
  • keine Wartung
  • selbsttätige Korrektur ohne Fremdantrieb
Zeichnung einer beweglichen Korrekturrolle am Förderband

In der Standardausführung wird die Korrekturrolle mit einem robusten Gummirautenbelag geliefert. Optional ist auch ein glatter Gummibelag erhältlich.

Prospekt Maschinenbau Krumscheid
justierende Rolle am Förderband